Nachbereitung des Auslandssemesters

Ihr Semester im Ausland ist zu Ende gegangen. Neben neu erworbenen Kenntnissen haben Sie hoffentlich viele schöne Eindrücke mit nach Hause gebracht. Jetzt müssen Sie sich erst einmal wieder an das Leben in Deutschland gewöhnen, was oft schon schwierig genug ist. Trotzdem sollten Sie nach Ihrer Rückkehr einige organisatorische Dinge nicht vergessen.


Bestätigung der Gasthochschule bzw. der Firma und Erfahrungsbericht

Wenn Sie am Erasmus+-Programm teilgenommen oder ein PROMOS Stipendium, bzw. einen anderen Zuschuss von der Hochschule Offenburg erhalten haben, denken Sie bitte daran, im Anschluss bzw. bis spätestens 4 Wochen nach Beendigung Ihres Semesters im Ausland eine Bestätigung der Gasthochschule bzw. der Firma über die genaue Aufenthaltsdauer sowie einen ausführlichen Erfahrungsbericht (in elektronischer Version) im International Office abzugeben. Wenn Sie mit Erasmus+ im Ausland waren, dann müssen Sie zusätzlich noch einen online-Bericht über das Mobility Tool Plus ausfüllen und den 2. Sprachtest ablegen. Im Erasmus+-Programm wird die 2. Rate erst danach ausgezahlt. 

Baden-Württemberg Stipendiaten sind verpflichtet, einen Monat nach Beendigung des Auslandsaufenthaltes einen Erfahrungsbericht (in elektronischer Form) zu verfassen. Die Richtlinien zur Erstellung finden Sie hier. Bitte benutzen Sie das Baden-Württemberg STIPENDIUM Logo für Ihr Deckblatt und vergessen Sie am Ende des Berichts nicht den Dank an die Baden Württemberg Stiftung.

Auch nach Ihrem Praxissemester im Ausland würden wir uns über eine Rückmeldung zu Ihren Erfahrungen freuen. Gerne können Sie uns einen frei formulierten Bericht zukommen lassen oder das nebenstehende Formular zusenden.

Alle Erfahrungsberichte werden in der Moodle Gruppe des International Office eingestellt. Hinweise zum Erstellen der Erfahrungsberichte können Sie sich im Kasten auf der rechten Seite herunterladen. Dort finden Sie auch Vordrucke für die Bestätigung des Aufenthalts an Gasthochschulen oder in Unternehmen.


Noten aus dem Ausland und Anerkennung der im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen

Nach Ihrem Studiensemester im Ausland erhalten Sie von der Gasthochschule entweder direkt oder über das International Office der Hochschule Offenburg Ihre Noten in einem „Transcript of Records“. Sollten Sie das Transcript of Records direkt erhalten, so bitten wir Sie, eine Kopie davon im International Office einzureichen.

Damit Ihre Noten auch in Ihrem Notenblatt der Hochschule Offenburg auftauchen, müssen Sie, sobald Ihre Noten vorliegen, beim Prüfungsausschussvorsitzenden Ihres Studiengangs bzw. Ihrer Fakultät einen Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen stellen. Studierende der Fakultät M+I stellen den Antrag bei Prof. Dr. Tom Rüdebusch. Bitte fragen Sie in Ihrem Studierendensekretariat nach dem entsprechenden Formular oder laden sich dieses gegebenenfalls von der Webseite Ihrer Fakultät herunter. Anerkannt werden können in der Regel nur Fächer, die bereits im Learning Agreement gelistet waren. Die Notenumrechnung liegt in der Verantwortung der Fakultäten. Eine fakultätsübergreifende Notenumrechnungstabelle liegt derzeit nicht vor.

Studierende, die ein Studiensemester im Rahmen von Erasmus+ absolviert haben, müssen noch den Teil "After the Mobility" des Erasmus+-Learning Agreements ausfüllen, unterzeichnen lassen und zusammen mit dem Transcript of Records der Partnerhoschule im International Office einreichen.


Tutorium für internationale Kommilitonen

Viele von Ihnen sind während des Auslandssemesters in den Genuss eines Tutors gekommen, d.h. Sie hatten einen einheimischen Studierenden, der sich in der Anfangsphase Ihres Auslandssemesters um Sie gekümmert und Ihnen das Einleben ein wenig erleichtert hat. Sicher gab es die eine oder andere Situation, in der Sie ohne Ihren Tutor vielleicht verloren gewesen wären.

Die Hochschule Offenburg empfängt jedes Jahr eine große Zahl von internationalen Studierenden, entweder als Austauschstudierende von unseren Partnerhochschulen oder als Studierende in unseren internationalen Master-Studiengängen. Für diese Studierenden suchen wir jedes Semester bzw. jedes Jahr wieder Tutoren. Sie haben auf diesem Weg die Möglichkeit ein wenig von dem zurückzugeben, was Sie im Ausland empfangen haben. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Frau Denise Emard im International Office. Das Tutorium erfolgt gegen eine kleine Vergütung, auf Wunsch stellen wir Ihnen auch eine Bescheinigung über Ihr Engagement als Tutor aus.


Informationsveranstaltungen zum Auslandssemester

Von Zeit zu Zeit organisiert das International Office Informationsveranstaltungen zum Auslandssemester für interessierte Studierende. Wir würden uns freuen, wenn Sie bei einer dieser Veranstaltungen Ihren KommilitonInnen von Ihren Erfahrungen im Ausland berichten würden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Andrea Wilhelmy im International Office.